Blaulicht

Radlerinnen schwer gestürzt

16.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zwei Schülerinnen sind am Donnerstag kurz vor 17 Uhr im Steigbrönnle vom Fahrrad gestürzt. Die beiden 13 Jahre alten Freundinnen fuhren gemeinsam auf einem Fahrrad aus Richtung Waldorfschule über das abschüssige Steigbrönnle zur Gerberstraße. Eines der Mädchen stand auf den Pedalen und lenkte, das andere saß auf dem Sattel. Fatalerweise verfing sich eine Jacke in den Speichen, sodass die beiden Schülerinnen auf die Fahrbahn stürzten.

Beide trugen keinen Helm und erlitten zahlreiche Verletzungen an Kopf, Armen und Beinen. Nach notärztlicher Versorgung brachte der Rettungsdienst beide in Kliniken. Ein Mädchen wurde so schwer verletzt, dass es stationär behandelt werden muss.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen