Blaulicht

Radlerin schwerst verletzt

19.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Schwerste Kopfverletzungen hat eine 62-jährige Radfahrerin bei einem Unfall am Donnerstagmittag in Kirchheim erlitten. Ein 49-jähriger Taxifahrer hielt kurz vor 13.30 Uhr am Fahrbahnrand der Bismarckstraße an, um einen Fahrgast aufzunehmen. Beim Öffnen der Fahrertür übersah er die mit ihrem Pedelec heranfahrende 62-Jährige. Diese blieb mit dem Lenker an der Tür hängen, stürzte und prallte mit dem Kopf auf die Fahrbahn. Sie trug keinen Helm. Zunächst wurde sie in ein nahes Krankenhaus gebracht, musste jedoch wegen der Schwere der Verletzungen in eine Spezialklinik verlegt werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 1500 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen