Blaulicht

Radler fährt in Weidezaun

13.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN (lp). Noch Glück im Unglück hatte ein Radfahrer, der am Montagnachmittag auf einem Feldweg zwischen Frickenhausen und Linsenhofen in einen über die Straße gesperrten Weidezaun fuhr. Der 52-jährige Biker aus Altdorf war gegen 15.30 Uhr in Richtung Linsenhofen unterwegs. Auf Höhe des dortigen Überlaufbeckens hatte eine 45-Jährige einen Weidezaun quer über den Feldweg gespannt, um ihre Schafe sicher über den Feldweg auf eine Wiese zu führen. Als die Schafe die Stelle passiert hatten und der Zaun noch nicht abgebaut war, kam der Radfahrer. Er nahm den Zaun zu spät wahr und fuhr ungebremst in diesen hinein. Beim Sturz zog er sich nur leichte Hautabschürfungen zu. Am Rennrad entstand nur geringer Schaden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen