Blaulicht

Radfahrer tödlich verunglückt

21.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN (lp). Zu einem tödlichen Unfall ist es am Sonntagmittag gegen 14 Uhr bei Lenningen-Schlattstall am Schreckenfels gekommen. Ein 32-Jähriger war dort mit seinem Fahrrad auf einem circa 80 Zentimeter breiten unbefestigten und belaubten Weg unterwegs. Vermutlich bei einem Bremsmanöver stürzte der Radler, rutschte fünf bis sechs Meter einen steilen Abhang hinunter und stürzte über eine Kante etwa 15 Meter senkrecht in die Tiefe. Nach dem Aufprall rutschte er weitere 50 Meter ab. Rettungskräfte reanimierten den Verunglückten, er verstarb jedoch noch an der Unfallstelle. Im Einsatz war unter anderem ein Rettungshubschrauber und die Bereitschaftsdienste der Bergwachten Stuttgart und Lenninger Tal.

Bilderstrecken

Blaulicht

Überraschte Einbrecher

PLOCHINGEN (lp). Durch einen Passanten sind vermutlich zwei Einbrecher am Donnerstagabend überrascht worden. Der Mann verließ um 22.45 Uhr eine Kneipe in der Brühlstraße und bemerkte, dass in einem danebenliegenden Geschäft hinten Licht brannte. Als er nachschaute, kamen ihm am Hintereingang…

Weiterlesen

Fußgänger übersehen

OSTFILDERN (lp). Vermutlich wegen der tiefstehenden Sonne hat ein Autofahrer am Donnerstagnachmittag in Kemnat einen Fußgänger auf dem Zebrastreifen übersehen. Der 66-Jährige folgte um 16.45 Uhr mit seinem Ford Fiesta von der Hauptstraße dem Straßenverlauf nach rechts in die Heumadener Straße.…

Weiterlesen

Teurer Bedienungsfehler

ESSLINGEN (lp). Fünf demolierte Autos, ein Sachschaden von etwa 22 000 Euro und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Spitalsteige in Esslingen ereignete. Ein 18-jähriger Esslinger wollte mit seiner 17-jährigen Begleiterin gegen 20.10 Uhr mit…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen