Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

09.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDIGNEN (lp). Schwerste Kopfverletzungen hat ein junger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Leinfelden erlitten. Der 21-Jährige befuhr kurz vor 20 Uhr die Raiffeisenstraße vom Bahnhof herkommend und wollte geradeaus in Richtung Schulstraße weiterfahren. Hierbei nahm er einem von rechts kommenden und in Richtung Im Spitzhau fahrenden 61-jährigen Pkw-Lenker die Vorfahrt. Der 21-Jährige prallte gegen die linke Seite des Autos, fiel über die Motorhaube auf die Fahrbahn und stieß hierbei mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Der Radfahrer trug keinen Helm und musste nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort in eine Spezialklinik gebracht werden. Der Schaden wird auf 6000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlägerei am Sportplatz

BEUREN (lp). Eine Schlägerei gab es am Freitag um 23.25 Uhr auf dem Festgelände Lettenwäldle beim Sportplatz. Nach Verlassen des Festgeländes wurden drei junge Leute im Alter von 17, 18 und 21 Jahren beim Einsteigen in ihr Auto auf dem rückseitigen Parkplatz von Insassen des danebenstehenden…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen