Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

19.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag zwischen Denkendorf und Deizisau auf der L 1204. Ein 48-jähriger Lkw-Fahrer fuhr mit seinem leeren Containerfahrzeug aus einem Firmengelände in die L 1204 ein. An der Einmündung wollte der Fahrer nach rechts in Richtung Deizisau einbiegen. Er übersah hierbei einen 57-jährigen Fahrradfahrer, welcher sich bevorrechtigt auf dem Radweg links von der L 1204, von Deizisau kommend in Richtung Denkendorf, befand. Da der Lkw-Lenker die Vorfahrt des Fahrradfahrers missachtete, leitete der Radfahrer eine sofortige Vollbremsung ein. Hierbei stürzte er wegen Rollsplitt und geriet direkt vor das Vorderrad des Container-Lkw. Der Fahrer des Lkw erkannte die Situation erst, als er Hilferufe des Mannes wahrnahm. Er hatte ihn in dieser Zeit bereits ein Stück vor sich hergeschoben. Der Radfahrer zog sich bei dem Unfall schwerste Verletzungen im Bereich des linken Unterschenkels zu und musste nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Für die Landung des Hubschraubers musste die L 1204 für die Dauer von circa 30 Minuten vollständig gesperrt werden. Hierbei kam es zu teils größeren Verkehrsbehinderungen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (07 11) 39 90-4 20 entgegen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen