Blaulicht

Radfahrer bei Unfall verletzt

10.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Mit einer Kopfverletzung musste ein Radfahrer am Donnerstagnachmittag in eine Klinik gefahren werden. Gegen 17 Uhr fuhr ein 42-jähriger Ford-Lenker von einer Tankstelle auf die Oberboihinger Straße ein. Hierbei übersah er den 49-jährigen Radler, der auf dem Radweg vom Kreisverkehr herkommend unterwegs war. Durch die Berührung mit dem Pkw stürzte der Mann auf die Fahrbahn und prallte mit dem Kopf auf den Asphalt. Der Radfahrer trug keinen Fahrradhelm. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Es entstand minimaler Sachschaden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ladendiebe ertappt

ERKENBRECHTSWEILER (lp). Beim Diebstahl von Kosmetikartikeln sind am Samstagvormittag zwei Ladendiebe ertappt worden. Ein Ladendetektiv hatte die 26 und 30 Jahre alten Georgier beobachtet, wie sie mehrere Kosmetikartikel einsteckten und konnte sie, nachdem sie ohne zu bezahlen die Kasse passiert…

Weiterlesen

Betrunken Autos gerammt

ESSLINGEN (lp). Vier schrottreife Autos und ein Schaden von fast 22000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den ein betrunkener Esslinger am frühen Sonntagmorgen verursacht hat. Der 21-jährige war kurz vor sechs Uhr mit seinem Opel Corsa auf der Krummenackerstraße unterwegs. Weil er mit…

Weiterlesen

Motorradfahrerin übersehen

ERKENBRECHTSWEILER (lp). Eine kurze Unachtsamkeit hat am Sonntagmittag beim Wanderparkplatz Heidengraben zu einem Verkehrsunfall geführt. Eine 76-Jährige war mit ihrem Mercedes auf der Zufahrt zum Wanderparkplatz unterwegs und wollte an der Einmündung in die Kreisstraße in Richtung…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen