Blaulicht

Rad verloren

01.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTAILFINGEN (lp). Am Dienstagnachmittag war ein 44-jähriger Autofahrer auf der Bundesstraße 312 von Stuttgart her kommend in Richtung Reutlingen unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Neckartailfingen löste sich das linke vordere Rad des Fahrzeugs und flog über die Mittelleitplanke und die Gegenfahrbahn, ehe es etwa 30 Meter von einer Brücke hinunterstürzte. Der 44-Jährige konnte sein Fahrzeug glücklicherweise am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand bringen. Warum sich das Rad von dem, wie die Polizei mitteilt, sehr gepflegten älteren Fahrzeug löste, ist noch nicht bekannt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Gefährlich überholt und davon

DETTINGEN/ERMS (lp). Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagnachmittag kurz nach 13 Uhr auf der B 28 zwischen Metzingen und Bad Urach ereignet hat, sucht das Polizeirevier Metzingen noch Zeugen. Der Fahrer eines vermutlich silberfarbenen Pkws, der in Richtung Bad Urach fuhr, scherte laut…

Weiterlesen

Geparktes Fahrzeug gerammt

NOTZINGEN (lp). Auf 13 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag in der Bergstraße entstanden ist. Ein 64-Jähriger wollte gegen 16.10 Uhr mit seinem VW Touran von einem Feldweg nach rechts in die Bergstraße einbiegen. Aufgrund einer medizinischen…

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet

WERNAU (lp). Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von 10 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen an der Kreuzung Bergstraße/Friedrichstraße ereignet hat. Ein 21-jähriger Wernauer war gegen 7.50 Uhr mit seinem VW Polo auf der Bergstraße unterwegs. An der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen