Blaulicht

Qualmender Dunstabzug

04.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN (lp). Zu einem Küchenbrand mussten die Rettungskräfte am Dienstagabend in den Eibenweg ausrücken. Kurz nach 18 Uhr geriet die Dunstabzugshaube in der Küche im ersten Stock eines Zweifamilienhauses in Brand. Die Bewohner waren zu dem Zeitpunkt in einem Nebenzimmer und gaben an, dass sie kein Essen zubereiten wollten. Sie meinten aber, eventuell sei die Katze an den Herdschaltern gewesen, was sie schon öfters gemacht habe. Tatsächlich wurde festgestellt, dass eine Herdplatte in Betrieb gewesen sein muss. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Zimmer verhindern. Eine 19-Jährige musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlägerei am Sportplatz

BEUREN (lp). Eine Schlägerei gab es am Freitag um 23.25 Uhr auf dem Festgelände Lettenwäldle beim Sportplatz. Nach Verlassen des Festgeländes wurden drei junge Leute im Alter von 17, 18 und 21 Jahren beim Einsteigen in ihr Auto auf dem rückseitigen Parkplatz von Insassen des danebenstehenden…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen