Blaulicht

Profi-Diebe am Werk

30.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Professionelle Diebesbanden sind derzeit in den Landkreisen Reutlingen, Tübingen und Umgebung unterwegs, um an Mercedes Sprintern die Katalysatoren mitsamt der Lambdasonde oder teilweise komplette Auspuffanlagen zu entwenden. Sie bauen fachmännisch die Teile aus und entledigen sich oft der nicht brauchbaren Endtöpfe oder Zwischenstücke auf angrenzenden Gartengrundstücken. Seit Mitte letzter Woche gehen bei der Polizei vermehrt Anzeigen von Geschädigten, hauptsächlich Firmen, ein, bei denen teilweise die gesamte Fahrzeugflotte durch solche Diebstähle lahmgelegt wurde. Die Kosten der Auspuffanlage beziehungsweise der entwendeten Teile für einen Mercedes Sprinter belaufen sich auf rund 3000 bis 4000 Euro, mittlerweile dürfte ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro entstanden sein. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen an Abstellorten von Mercedes Sprintern, beispielsweise Firmengelände oder Autohäuser, machen, sofort über Notruf 110 die Polizei zu verständigen. Besitzer solcher Fahrzeuge sollten diese nicht im Freien abstellen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Dem Radler Vorfahrt genommen

WENDLINGEN (lp). 4000 Euro Schaden entstand am Dienstagmorgen in Wendlingen, als ein Autofahrer einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer übersehen hat. Ein 64-Jähriger befuhr mit seinem Skoda kurz nach 7.30 Uhr die Küferstraße in Richtung Ulmer Straße. An der Einmündung übersah er den 50-jährigen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen