Blaulicht

Pritschenwagen entwischt

22.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (lp). Die Polizei Filderstadt sucht den Fahrer eines weißen Pritschenwagens mit grünen Streifen, der am Montagnachmittag auf der Aicher Straße durch einen Fahrstreifenwechsel einen Auffahrunfall mit hohem Sachschaden verursacht hat. Er war gegen 14.15 Uhr auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Bonlanden unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle B 27 in Richtung Reutlingen bog er plötzlich auf den rechten Fahrstreifen, weshalb eine dort fahrende 54-jährige Ford-Mondeo-Fahrerin stark abbremsen musste. Ein 25-jähriger Seat-Fahrer konnte ebenfalls noch rechtzeitig abbremsen; dies gelang einem 54-jährigen Kia-Fahrer nicht mehr. Er krachte ins Heck des Seat, der noch den Ford touchierte. Der Seatfahrer zog sich beim Aufprall leichte Verletzungen zu und wurde zur ambulanten Behandlung in die Klinik gebracht. An den beteiligten Autos entstand ein Schaden von insgesamt circa 25 000 Euro. Der Fahrer des Pritschenwagens setzte seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise zu dem Fluchtfahrzeug geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (07 11) 7 09 13 zu melden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen