Blaulicht

Polizist gebissen

18.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). In der Nacht von Freitag auf Samstag sind drei Polizisten leicht verletzt worden, als sie nach einem Streit die Personalien eines 60-Jährigen feststellen wollten. Dieser hatte zuvor auf dem Esslinger Bahnhofsvorplatz einen anderen Mann beleidigt.

Gegen 1.45 Uhr wollten Beamte des Esslinger Reviers bei ihm die Personalien erfragen. Hierbei beleidigte er die Polizisten. Unvermittelt schlug er mit der Handkante gegen den Hals einer 25-jährigen Beamtin, danach mit der Faust einem 23-jährigen Polizisten ins Gesicht. Anschließend wurde er zu Boden gebracht und sollte mittels Handschellen fixiert werden, wobei er einen 29jährigen Polizisten in die Hand biss. Wie sich herausstellte, stand der 60-Jährige unter Alkoholeinfluss. Den Rest der Nacht verbrachte er in einer Ausnüchterungszelle auf der Wache.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ins Schleudern geraten

SCHLIERBACH (lp). Am Sonntag gegen 12.30 Uhr ist zwischen Schlierbach und Kirchheim ein Pkw von der Bundesstraße  B 297 abgekommen. Der 24 Jahre alte Lenker eines Kia Sorento fuhr von Schlierbach in Richtung Kirchheim. Am Beginn eines Waldstücks bremste offenbar ein unbekannter Autofahrer vor…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen