Blaulicht

Polizeieinsatz wegen Randalierer

12.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WOLFSCHLUGEN (lp). Am Dienstagabend wurde die Polizei zu einer Unterkunft für Asylbewerber in der Daimlerstraße gerufen. Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes berichtete gegen 22.40 Uhr telefonisch von einem randalierenden Mann, der auch mit einem Messer bewaffnet sei. Mehrere Polizeistreifen fuhren daraufhin zu der Unterkunft. Bei deren Eintreffen war keine Auseinandersetzung mehr im Gange. Ein 19 Jahre alter Eriträer saß unter Beobachtung von mehreren Sicherheitsbediensteten an den Händen gefesselt auf einer Sitzbank. Der Bewohner war den Schilderungen nach gegen 22.30 Uhr sehr aufgebracht und mit Schürfungen im Gesicht in die Unterkunft gekommen, dann sei es zu einer Auseinandersetzung mit dem Sicherheitspersonal gekommen, bei welcher der junge Mann auch ein Küchenmesser in der Hand gehalten haben soll. Woher die Verletzungen im Gesicht des Mannes stammten, konnte nicht geklärt werden. Der Bewohner war weiter sehr aggressiv und sprach Drohungen gegen einen 52 Jahre alten Sicherheitsbediensteten aus, weshalb der Mann bis zum anderen Morgen vorübergehend in Gewahrsam genommen wurde.

Bilderstrecken

Blaulicht

Randale im Bordell

NÜRTINGEN (lp). Wegen des Verdachts der versuchten Vergewaltigung, Bedrohung und versuchter gefährlicher Körperverletzung wird gegen einen 27-jährigen Iraner ermittelt. Dieser hatte am Sonntag kurz nach 23 Uhr ein Nürtinger Bordell betreten und Sex verlangt. Über den Umfang der Leistungen kam es…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen