Blaulicht

Polizeibeamte übelst beleidigt

28.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). In der Nacht von Freitag auf Samstag beleidigte ein 37-jähriger Mann aus Pakistan mehrfach eine ebenfalls 37-jährige Person. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde daraufhin ein Platzverweis ausgesprochen, welchem der 37-Jährige zunächst folgte, jedoch kurze Zeit später erneut an den Tatort zurückkehrte. Nachdem die Polizeibeamten der Person den Gewahrsam erklärt hatten, beleidigte dieser die Beamten mit üblen Schimpfwörtern und bezeichnete sie als Rassisten. Kurz vor der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers warf sich der 37-Jährige unvermittelt auf den Boden und musste in ein Klinikum eingeliefert werden. Wenig später forderten Mitarbeiter des Klinikums erneut die Polizei an, da der Mann im Klinikum randalierte. Auch bei diesem Einsatz wurden die eingesetzten Beamten verbal und mittels Handzeichen mehrfach beleidigt. Nachdem der 37-Jährige immer wieder androhte, dass er sich selbst erneut verletzen wird, wurde er einer psychiatrischen Einrichtung zugeführt. Der 37-Jährige wird unter anderem wegen Beleidigung bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angezeigt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Acker gelandet

GRABENSTETTEN (lp). Für die Witterung zu hohe Geschwindigkeit ist Ursache für einen Unfall am frühen Freitagmorgen zwischen Hülben und Grabenstetten. Ein 24-jähriger Römersteiner war gegen 2 Uhr mit seinem Audi A6 von Hülben in Richtung Grabenstetten unterwegs. Weil er bei starkem Regen und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen