Blaulicht

Polizei beendete Rauschfahrt

09.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Donnerstagnachmittag wurde der Führerschein einer 55 Jahre alten Frau wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt mit Straßenverkehrsgefährdung beschlagnahmt. Ein Autofahrer bemerkte nach 17 Uhr die in Schlangenlinien durch Wernau fahrende Lenkerin eines silberfarbenen VW Golf. In der Adlerstraße sei es beinahe zum Zusammenstoß mit einem Linienbus gekommen. Während die 55-Jährige über die B 313 weiter nach Nürtingen-Enzenhardt fuhr, verständigte der Zeuge die Polizei. Auf der Nürtinger Südumgehung geriet der Golf über einen hohen Bordstein auf den Gehweg. Die Polizei beendete die riskante Fahrt in der Humpfentalstraße. Der offensichtlich alkoholisierten Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein der Frau wurde einbehalten. Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die behindert oder gefährdet wurden, sich unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 zu melden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall wegen Übermüdung

UNTERENSINGEN (lp). Glück im Unglück hatte ein übermüdeter Autofahrer, der am Montagmorgen einen Unfall verursacht hat. Der 75-Jährige befuhr gegen 8.20 Uhr mit seinem VW Passat die B 313 in Richtung Wendlingen. Wegen starker Übermüdung kam der Mann mit seinem Wagen auf Höhe von Unterensingen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen