Blaulicht

Polizei als Nothelfer

11.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN/ERMS (lp). Einem Jungen ist die Polizei am Montagnachmittag in Dettingen zu Hilfe gekommen. Der 13-Jährige geriet kurz nach 16.30 Uhr mit einem 11-Jährigen an der Bushaltestelle Freibad in der Uracher Straße in Streit. Der Jüngere nahm schließlich den Schulranzen des Älteren und warf ihn in einen Altkleidercontainer. Ein Freund des 13-Jährigen verständigte per Notruf die Polizei und bat um Hilfe, da sie keine Möglichkeit hatten, den Ranzen aus dem Container zu holen. Eine Streife des Polizeipostens Bad Urach kam den Jungs zu Hilfe, die Beamten konnten mit dem Stiel eines Besens aus ihrem Wagen den Schulranzen herausfischen. Dann fuhren sie den 13-Jährigen nach Hause und suchten den 11-jährigen Übeltäter zu Hause auf. Dieser hatte bereits seiner Mutter berichtet. Er musste sich belehrende Worte der Polizisten anhören.

Bilderstrecken

Blaulicht

Überraschte Einbrecher

PLOCHINGEN (lp). Durch einen Passanten sind vermutlich zwei Einbrecher am Donnerstagabend überrascht worden. Der Mann verließ um 22.45 Uhr eine Kneipe in der Brühlstraße und bemerkte, dass in einem danebenliegenden Geschäft hinten Licht brannte. Als er nachschaute, kamen ihm am Hintereingang…

Weiterlesen

Fußgänger übersehen

OSTFILDERN (lp). Vermutlich wegen der tiefstehenden Sonne hat ein Autofahrer am Donnerstagnachmittag in Kemnat einen Fußgänger auf dem Zebrastreifen übersehen. Der 66-Jährige folgte um 16.45 Uhr mit seinem Ford Fiesta von der Hauptstraße dem Straßenverlauf nach rechts in die Heumadener Straße.…

Weiterlesen

Vor Auto gelaufen

ESSLINGEN (lp). In der Nacht zum Freitag wurde auf der Kirchackerstraße ein Fußgänger bei einer Kollision mit einem Pkw verletzt. Ein 20 Jahre alter Lenker eines Seat Mii fuhr gegen 2.30 Uhr vom Kreisverkehr Rotenackerstraße her auf der Kirchackerstraße. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen