Blaulicht

Pkw von Stadtbahn erfasst

02.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Am Bahnübergang Kreuzbrunnen im Scharnhäuser Park sind am Donnerstagnachmittag eine Stadtbahn und ein Pkw zusammengestoßen. Der 80-jährige Fahrer eines BMW wollte den unbeschrankten Bahnübergang überqueren und übersah aufgrund der tiefstehenden Sonne die rote Signalanlage, so die Polizei. Der Pkw wurde von der Stadtbahn erfasst und etwa fünf Meter mitgeschleift, wo er an einem Geländer hängenblieb. Die etwa 80 Fahrgäste in der Stadtbahn blieben unverletzt, ebenso wie der Fahrer des BMW. Der Fahrer der Stadtbahn erlitt einen Schock. An dem Auto entstand Totalschaden in Höhe von 10 000 Euro. Der Schaden an der Stadtbahn beträgt nach ersten Schätzungen etwa 150 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radler gegen geparktes Auto

FILDERSTADT (lp). Erhebliche Schnittverletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall an Himmelfahrt in Bernhausen erlitten. Der 29-Jährige befuhr kurz nach 12.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Karlstraße in Richtung Nürtinger Straße. Auf Höhe eines Discounters prallte er so heftig gegen einen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen