Blaulicht

Pkw von Stadtbahn erfasst

02.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Am Bahnübergang Kreuzbrunnen im Scharnhäuser Park sind am Donnerstagnachmittag eine Stadtbahn und ein Pkw zusammengestoßen. Der 80-jährige Fahrer eines BMW wollte den unbeschrankten Bahnübergang überqueren und übersah aufgrund der tiefstehenden Sonne die rote Signalanlage, so die Polizei. Der Pkw wurde von der Stadtbahn erfasst und etwa fünf Meter mitgeschleift, wo er an einem Geländer hängenblieb. Die etwa 80 Fahrgäste in der Stadtbahn blieben unverletzt, ebenso wie der Fahrer des BMW. Der Fahrer der Stadtbahn erlitt einen Schock. An dem Auto entstand Totalschaden in Höhe von 10 000 Euro. Der Schaden an der Stadtbahn beträgt nach ersten Schätzungen etwa 150 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit mit übler Folge

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Es sollte ein geselliger Abend werden, den ein 19Jähriger mit Freunden in einem Echterdinger Lokal verbringen wollte. Am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr gerieten die Freunde indes nach dem Konsum von Alkohol in Streit, woraufhin der junge Mann erbost die Örtlichkeit…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen