Blaulicht

Parfümdieb wollte verduften

27.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Nicht lange unbehelligt blieb ein mutmaßlicher Ladendieb, der am Montagnachmittag in einem Drogeriemarkt in der Marktstraße einen Flacon Parfüm gestohlen hat. Der 21-Jährige fiel gegen 15.45 Uhr dem Ladendetektiv auf, als er ein Fläschchen Parfüm im Wert von rund 80 Euro in die Tasche steckte. Als er es an der Kasse nicht bezahlt hatte, wurde er vom Detektiv angesprochen. Als er mit ins Büro sollte, wehrte sich der junge Mann heftig, stieß den Angestellten um und rannte mit der Beute davon. Am Tatort blieb jedoch seine Mütze zurück. Eine vage Zeugenbeschreibung und der Umstand, dass die Mütze dem ermittelnden Polizeibeamten aus einem früheren Ermittlungsverfahren bekannt war, halfen den 21-Jährigen als Täter zu ermitteln. Er räumte den Diebstahl ein und wird nun wegen Verdachts des räuberischen Diebstahls angezeigt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall wegen Übermüdung

UNTERENSINGEN (lp). Glück im Unglück hatte ein übermüdeter Autofahrer, der am Montagmorgen einen Unfall verursacht hat. Der 75-Jährige befuhr gegen 8.20 Uhr mit seinem VW Passat die B 313 in Richtung Wendlingen. Wegen starker Übermüdung kam der Mann mit seinem Wagen auf Höhe von Unterensingen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen