Blaulicht

Parfümdieb konnte verduften

08.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). In einem Drogeriemarkt in der Pliensauerstraße in Esslingen gelang einem zunächst gestellten Dieb am Donnerstag gegen 18.30 Uhr doch noch die Flucht, zwei Mitarbeiter der Drogerie wurden dabei leicht verletzt. Aufmerksamen Kunden war in dem Geschäft ein Mann aufgefallen, der sich merkwürdig verhielt. Eine 54-jährige Mitarbeiterin beobachtete, wie dieser mehrere hochwertige Parfümflaschen einsteckte und versuchte, das Geschäft zu verlassen. Mit Hilfe ihres 51-jährigen Kollegen konnte der flüchtende Täter am Ausgang zunächst gestellt werden. Nachdem ihm ein Teil der Beute abgenommen worden war, riss sich der Dieb jedoch unvermittelt gewaltsam los und flüchtete erneut, wobei die Mitarbeiterin und ihr Kollege zu Boden geworfen und leicht verletzt wurden. Der Dieb konnte mit einem Teil der Beute entkommen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ein Unfall kam nicht allein

NÜRTINGEN (lp). Ein 46-Jähriger hat am Montag kurz nach 22 Uhr in der Metzinger Straße bei der Kreuzung mit der Wörthbrücke einen Unfall verursacht. Mit einem Alkoholwert von knapp zwei Promille beschleunigte der Scirocco-Fahrer beim Umschalten der Ampel auf Grün so stark, dass er wegen der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen