Blaulicht

Ordentlich Zielwasser intus

16.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein betrunkener Autofahrer hat am frühen Sonntagmorgen kurz hintereinander zwei Unfälle gebaut. Der 20-Jährige blieb kurz nach vier Uhr im Färbertörlesweg mit seinem Peugeot beim Ausparken vor einer Gaststätte an einem BMW hängen. Ohne sich um den Schaden in Höhe von circa 3500 Euro zu kümmern, fuhr er davon. Ein Zeuge verständigte die Polizei und konnte einen Teil des Kennzeichens ablesen. Eine halbe Stunde später wurde der Polizei ein Unfall in der Straße Im Hangelstein im Stadtteil Zell mitgeteilt. Ein Anwohner wurde durch einen lauten Schlag geweckt und bemerkte, dass ein Peugeot frontal gegen die Grundstücksmauer gefahren war. Eine Streifenwagenbesatzung traf den 20-Jährigen neben seinem total beschädigten Pkw mit leichten Verletzungen an. Er stand erheblich unter alkoholischem Einfluss, über 1,5 Promille zeigte der Test. Nach einer Blutentnahme musste er seinen Führerschein abgeben. Am Auto wird der Schaden auf 15 000 Euro geschätzt, es musste abgeschleppt werden. Der Schaden an der Mauer beträgt etwa 500 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kurz nicht aufgepasst

PLOCHINGEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit hat am Freitagvormittag zu einem Auffahrunfall in Plochingen geführt. Eine 38-Jährige befuhr mit ihrem VW Golf kurz vor zehn Uhr die Schorndorfer Straße vom Stumpenhof her. Auf Höhe der Stadtinformation bemerkte sie zu spät, dass der 55-jährige…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen