Blaulicht

Ordentlich was mitgehen lassen

21.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

METZINGEN (lp). Ihr auffälliges Fluchtverhalten hat eine Personengruppe verraten, auf die Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma aufmerksam geworden waren. Die fünf Personen waren mit prall gefüllten Einkaufstaschen unterwegs und rannten davon, als sie vom Sicherheitsdienst angesprochen wurden. Sie wurden in der Reutlinger Straße gestoppt. Als die Beamten des Polizeireviers Metzingen eine Wohnung und ein Auto der Personen durchsuchten, wurden dort unter anderem 60 Paar Schuhe, über 100 Bekleidungsstücke, Süßwaren, Kaffee und Hygieneartikel teilweise in Säcke und Koffer verpackt gefunden. Zu einem Großteil der Gegenstände fehlten laut Polizei Eigentumsnachweise, weshalb die fünf Personen vorläufig festgenommen wurden. Die aus Rumänien stammenden Personen gaben an, dass sie über Weihnachten in ihr Heimatland reisen wollten. Sie waren bereits wegen anderen Ladendiebstählen polizeilich in Erscheinung getreten. Daher wurde eine Sicherheitsleistung erhoben, bevor alle wieder auf freien Fuß entlassen wurden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen