Blaulicht

Notarztwagen aufs Eis geraten

16.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Ein Notarztwagen ist auf einer Einsatzfahrt am Freitagvormittag in Ruit bei winterlichen Straßenverhältnissen verunglückt. Der 29-jährige Lenker des Ford S-Max befuhr gegen 9.45 Uhr die Hedelfinger Straße. In einer leichten Rechtskurve rutschte ihm auf der glatten Fahrbahn das Heck weg und das Fahrzeug schlitterte quer auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 43-jährige VW-Golf-Lenkerin hatte keine Chance, eine Kollision zu vermeiden, und prallte gegen die Fahrerseite des Notarztwagens. Die Frau erlitt leichte Verletzungen, die in der nahen Klinik behandelt werden mussten. Der Sachschaden wird auf 15 000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

War es Brandstiftung?

KIRCHHEIM (lp). Zu einem Löscheinsatz sind die Rettungskräfte am Mittwochabend in den Holbeinweg ausgerückt. Gegen 20.50 Uhr wurde Feuer bei einem Wohnhaus gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, brannte es auf der Terrasse eines unbewohnten Einfamilienhauses, das zurzeit renoviert wird. Dort…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen