Blaulicht

Nickerchen zur Unzeit

09.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Übermüdung ist wohl die Ursache für einen schadensträchtigen Unfall am Sonntag kurz vor 6 Uhr auf der Geiselbachstraße. Ein 28-jähriger Esslinger fuhr mit seinem Mercedes A-Klasse auf der Geiselbachstraße in Richtung Esslingen-Sulzgries. Weil er während der Fahrt kurz einnickte, kam er nach links auf die Gegenfahrspur. Ein entgegenkommender 63-jähriger Fahrer eines Alfa Romeo versuchte noch durch Vollbremsung und Ausweichen nach rechts eine Kollision zu verhindern. Trotzdem prallten beide Fahrzeuge auf dem Gegenfahrstreifen frontal zusammen. Der Unfallverursacher, der Fahrer des Alfa Romeo und seine 58-jährige Beifahrerin wurden offenbar nur leicht verletzt und zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Führerschein des 28-jährigen Unfallverursachers wurde sofort beschlagnahmt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf rund 20 000 Euro geschätzt wird, sie mussten abgeschleppt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall wegen Übermüdung

UNTERENSINGEN (lp). Glück im Unglück hatte ein übermüdeter Autofahrer, der am Montagmorgen einen Unfall verursacht hat. Der 75-Jährige befuhr gegen 8.20 Uhr mit seinem VW Passat die B 313 in Richtung Wendlingen. Wegen starker Übermüdung kam der Mann mit seinem Wagen auf Höhe von Unterensingen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen