Blaulicht

Nicht alles ist Gold, was glänzt

19.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Eine Passantin ist am Montag das Opfer eines Trickbetrügers geworden. Gegen 13 Uhr beobachtete die 66-Jährige vor dem Lammgartenzentrum, wie ein Unbekannter offenbar vor ihren Füßen einen Ring auf dem Gehweg gefunden hatte. Er hob den vermeintlichen Goldring auf und schenkte ihn der Passantin. Gleichzeitig bat er, ihm im Gegenzug für seine Großzügigkeit doch 50 Euro zu schenken. Die Frau nahm den Ring und übergab dem „Finder“ etwas Bargeld. Wie sich bald herausstellte, war der Ring nur von sehr geringem Wert – die 66-Jährige war einem Betrüger aufgesessen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kurze Abwesenheit genutzt

KIRCHHEIM (lp). Unbekannte sind am helllichten Dienstag in ein Wohnhaus im Max-Reger-Weg eingedrungen, zwischen 13.30 Uhr und 14.45 Uhr stemmten sie die Haustür auf und durchsuchten während einer kurzen Abwesenheit der Bewohner das ganze Haus. Möglicherweise wurden die Bewohner beim Verlassen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen