Blaulicht

Nach Unterschlagung erwischt

23.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT (lp). Schlecht lief es am Mittwoch gegen 13.15 Uhr für einen 45-Jährigen aus Leinfelden-Echterdingen am Flughafen Stuttgart. Er wurde überführt, ein gefundenes Mobiltelefon unterschlagen zu haben. Ein 29-jähriger Möhringer war am späten Abend des 29. Juni mit einer Maschine am Flughafen Stuttgart gelandet. Als er sein Gepäck abholte, war sein hochwertiges Handy verschwunden. Da er nicht sicher war, ob er es verloren hatte oder ob es gestohlen wurde, erstattete er Anzeige bei der Polizei. Dieses Mobiltelefon war so ausgerüstet, dass es, wenn daran manipuliert wurde, Fotos fertigte und an den Besitzer versendete. Diese Fotos übersandte der Möhringer dem ermittelnden Beamten der Kriminalpolizei. Dieser war am Mittwochmittag auf Streife in den Flughafenterminals, als er den Mann erkannte, dessen Bilder das Handy aufgenommen hatte. Der 45-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Der Echterdinger hatte das Handy sogar dabei. Er räumte ein, es gefunden zu haben. Anstatt es jedoch abzugeben, hatte er es für sich behalten. Den 45-Jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Unterschlagung. Das Mobiltelefon wird dem rechtmäßigen Besitzer wieder zurückgegeben.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Rausch Stromausfall verursacht

OSTFILDERN (lp). Ein umgefahrener Stromkasten hat am Sonntagmorgen für einen mehrstündigen Stromausfall in Teilen von Nellingen geführt. Eine Streife des Polizeireviers Filderstadt war gegen 6.15 Uhr beim Tanken ihres Fahrzeugs, als sie auf der Felix-Wankel-Straße ein Auto mit lauter Musik…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen