Blaulicht

Nach Unfall davongerauscht

18.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (lp). Erheblich betrunken war ein 81-jähriger Frickenhäuser, der am Mittwochmittag in der Lindenstraße einen Verkehrsunfall verursacht hat und danach geflüchtet ist. Er fuhr gegen 13.15 Uhr mit seinem Audi Q3 auf der Lindenstraße, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und auf den Gehweg geriet. Dort beschädigte er zwei Metallpfosten und fuhr einfach weiter. Da der Unfall von mehreren Zeugen beobachtet wurde und Teile seiner Frontstoßstange an der Unfallstelle zurückblieben, konnte der Unfallverursacher schnell ermittelt werden, der stark beschädigte Audi stand in seiner Garage. Bei Überprüfung seiner Verkehrstüchtigkeit ergab sich ein vorläufiger Wert von deutlich über einem Promille. Nach einer Blutentnahme wurde der Führerschein des 81-Jährigen beschlagnahmt. Der Sachschaden am Audi wird auf etwa 7000 Euro beziffert, der Schaden an den beiden Metallpfosten ist noch nicht bekannt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken geflüchtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag kurz vor Mitternacht auf der B 27 auf Höhe der Ausfahrt Echterdingen. Der 63-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur in Richtung Tübingen, als sich von hinten mit deutlich höherer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen