Blaulicht

Nach Unfällen davongerauscht

21.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Gründlich daneben ging das Ausparkmanöver einer 39-jährigen Denkendorferin am Dienstag kurz nach 18 Uhr in der Körschtalstraße. Beim Zurücksetzen ihres Skoda Practis krachte sie zunächst gegen einen hinter ihr parkenden VW Golf, dann fuhr sie wieder vorwärts, korrigierte nach rechts und setzte erneut zurück. Diesmal stand ihr ein 1er BMW im Weg, gegen den sie prallte. Obwohl sie an beiden Fahrzeugen einen Schaden von etwa 3500 Euro angerichtet hatte, fuhr sie unbeeindruckt in Richtung Körschtalstraße davon. Zeugen verständigten die Polizei und fuhren der Denkendorferin hinterher. Der Grund ihrer Fahrschwierigkeiten wurde bei der polizeilichen Unfallaufnahme ruchbar: Bei der Überprüfung ihrer Fahrtüchtigkeit ergab sich ein vorläufiger Alkoholwert von mehr als zwei Promille.

Bilderstrecken

Blaulicht

Falsche Polizeibeamte

Die Polizei warnt vor betrügerischen Telefonanrufen

WENDLINGEN/PLOCHINGEN (lp) Am Mittwochabend sind erneut Anrufe falscher Polizeibeamter bei Bürgern in Plochingen und Wendlingen eingegangen. Kriminelle gaben sich als Hauptkommissar Wolf und Hauptkommissar Haupt vom…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen