Blaulicht

Nach Schlägerei schwer verletzt

08.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen eine Gruppe von vier Unbekannten. Mindestens zwei von ihnen stehen im Verdacht, am Sonntagabend gegen 23.15 Uhr in der Steinenbergstraße vor dem Haupteingang der Stadthalle einen 22-Jährigen schwer verletzt zu haben. Zeugen, die das angetrunke Opfer versorgten bis der Rettungsdienst eintraf, hatten die Polizei gerufen. Der junge Mann erlitt bei dem Angriff zahlreiche Prellungen sowie Kopfverletzungen. Der Geschädigte soll in Kampfsportmanier angegangen und zu Boden gebracht worden sein. Bei den Tatverdächtigen dürfte es sich um circa 20 bis 25 Jahre alte Männer von osteuropäischer Herkunft gehandelt haben. Der Haupttäter war circa 190 Zentimeter groß, und hatte eine kräftige athletische Figur. Ein weiterer Beteiligter soll ähnlich groß und ebenfalls von athletischer Figur gewesen sein. Dieser hatte kurzrasierte Haare und trug ein gestreiftes Muskel-Shirt. Die Polizei Nürtingen sucht unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 weitere Tatzeugen, insbesondere eine Frau, die sich mit der Gruppe kurz unterhalten hat.

Bilderstrecken

Blaulicht

Stoppstelle überfahren

KIRCHHEIM (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend an der Kreuzung Tannenbergstraße und Eichendorffstraße ereignet hat. Eine 37-jährige Kirchheimerin war mit ihrem Mazda 5 auf der Tannenbergstraße stadteinwärts unterwegs. An der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen