Blaulicht

Nach Flucht gestellt

19.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Beim Abbiegen von der Nellinger Straße in die Jahnstraße kam ein 38-jähriger Mann am Freitagabend in Ostfildern mit seinem VW Polo zu weit nach links und kollidierte frontal mit einem verkehrsbedingt wartenden Motorradfahrer mit Sozia. Hierbei entstand am Pkw sowie am Motorrad zunächst Sachschaden. Aufgrund des Aufpralls stürzte der Motorradfahrer auf die rechte Seite. Dabei verletzte sich die 37-jährige Sozia leicht am Schienbein. Nachdem der Pkw-Lenker gegenüber den am Boden liegenden Motorradfahrern angab, sie übersehen zu haben, setzte er sich wieder in seinen Pkw und fuhr einfach davon. Nach kurzer Flucht konnte der Fahrer des Unfallwagens durch eine Motorradstreife der Verkehrspolizei Esslingen in der Ortsmitte Scharnhausen festgestellt und angehalten werden. Sofort war klar, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Bei der Unfallaufnahme und weiteren Folgemaßnahmen zeigte sich der Mann äußerst unkooperativ gegenüber den Polizeibeamten. Durch einen Richter wurden eine Blutentnahme sowie die Beschlagnahme des Führerscheins angeordnet.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlecht angezogen

NÜRTINGEN (pm). Ein Sachschaden von etwa 18 000 Euro ist die Folge einer nicht oder nicht ausreichend angezogenen Handbremse. Dies führte am Sonntagabend gegen 19.20 Uhr in der Richard-Wagner-Straße zu einem Verkehrsunfall. Beim Abstellen seines Golfs sicherte der 79-jährige Fahrer seinen Wagen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen