Blaulicht

Motorradfahrschüler verunglückt

13.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Schwer verletzt wurde ein Fahrschüler am Mittwochnachmittag, der während einer Fahrstunde verunglückt ist. Der 54-Jährige fuhr gegen 17 Uhr auf einem Motorrad auf der Alleenstraße. Beim Rechtsabbiegen in die Fritz-Müller-Straße fuhr er zu schnell und kam geradeaus von der Straße ab. Die Yamaha prallte gegen den gegenüberliegenden Bordstein, worauf der Fahrer stürzte, weiterrutschte und einen Zaun durchbrach. Hierbei zog sich der Mann so schwere Verletzungen zu, dass er am Abend in einer Klinik operiert werden musste. Der Fahrlehrer war vor seinem Fahrschüler abgebogen und konnte den Unfall nicht verhindern. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Handy aus Transporter gestohlen

LENNINGEN (lp). Ein drei Jahre altes Handy ist in der Nacht zum Dienstag aus einem VW-Transporter im Ortsteil Brucken gestohlen worden. Zwischen 18 und 6.45 Uhr brachte der Täter eine Seitenscheibe zum Bersten und klaute das in der Fahrerkabine liegende Mobiltelefon. Das Fahrzeug war in der…

Weiterlesen

Einbrecher unterwegs

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). In ein Mehrfamilienhaus im Lembergweg in Oberaichen ist im Laufe des Montags eingebrochen worden. In der Zeit zwischen 8.30 und 19.30 Uhr gelangte der Einbrecher über ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude. Beim Durchsuchen der Zimmer fand der Täter nach…

Weiterlesen

Pkw aufgebrochen

ESSLINGEN (lp). Der Ford Fiesta einer Frau ist im Laufe des Montags aufgebrochen worden. Sie hatte ihren Pkw in der Zeit zwischen 9.45 und 17.45 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Landesakademie in der Steinbeisstraße abgestellt. Ein Dieb knackte gewaltsam das Türschloss und schnappte sich ein im…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen