Blaulicht

Motorradfahrer verletzt

12.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-REUDERN (lp). Zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nach einem Unfall am Dienstag im morgendlichen Berufsverkehr in Reudern. Ein 58-Jähriger fuhr mit seinem VW Caddy kurz nach 7.30 Uhr auf der Durchgangsstraße in Richtung Kirchheim und wollte nach links auf die Stephanstraße in Richtung Oberboihingen abbiegen. Ein entgegenkommender Pkw-Lenker ließ im stockenden Verkehr eine Lücke und deutete dem VW-Fahrer per Lichthupe an, dass er abbiegen kann. In diesem Moment überholte ein 22-jähriger Motorradfahrer links die Fahrzeugschlange in Richtung Nürtingen und stieß mit dem abbiegenden Caddy zusammen. Beim Sturz auf die Fahrbahn zog sich der junge Mann so schwere Verletzungen zu, dass er zur Behandlung in eine Klinik gefahren werden musste. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf über 15 000 Euro geschätzt, wobei alleine an der KTM Totalschaden in Höhe von etwa 8000 Euro entstanden sein dürfte. Während der Unfallaufnahme musste die B 297 teilweise gesperrt werden, der Verkehr staute sich in beide Richtungen erheblich.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen