Blaulicht

Motorradfahrer überschätzte sich

21.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN (lp). Selbstüberschätzung und zu hohe Geschwindigkeit sind die Ursache eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 14 Uhr auf der K 1264. Ein 51-Jähriger fuhr mit seiner Kawasaki auf der Kreisstraße von Unterlenningen in Richtung Hochwang. Er überholte in einer langen Geraden einen Mercedes und musste wegen Gegenverkehrs vor dem Mercedes in einer Lücke hinter einem Ford wieder einscheren. Hierbei war seine Geschwindigkeit so hoch, dass er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, als der Ford wegen eines Radfahrers bremsen musste. Der 51-Jährige verlor die Kontrolle stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich so schwer, dass er ins Krankenhaus musste.

Bilderstrecken

Blaulicht

Dachstuhl brannte

ESSLINGEN (lp). Am Samstag gegen 17 Uhr wurde der Polizei der Brand eines Mehrfamilienhauses in Esslingen gemeldet. Beim Eintreffen der Polizei, Feuerwehr und des Rettungsdienstes in der Kreuzstraße drang bereits dichter Rauch aus dem Dachstuhl des Gebäudes, woraufhin die Feuerwehr Esslingen…

Weiterlesen

Flüchtige Wohnungseinbrecher

BEMPFLINGEN (lp). Zwei männliche Einbrecher sind am Freitag um 19.40 Uhr in der Großbettlinger Straße von einer heimkehrenden Bewohnerin überrascht worden. Sie flüchteten dann über die Terrasse in Richtung Bahnhof und wurden zuletzt gesichtet, als sie dort die Bahngleise überquerten und in…

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet

OSTFILDERN-NELLINGEN (lp). Wegen Missachtung der Vorfahrt hat eine 31-Jährige am Freitagmittag an der Kreuzung Rudolf-Diesel-Straße und Robert-Bosch-Straße einen Verkehrsunfall verursacht. Die aus Ostfildern stammende Frau war kurz nach zwölf Uhr mit ihrer Mercedes B-Klasse auf der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen