Blaulicht

Mit Wucht hinten draufgekracht

14.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Nahezu ungebremst ist am Montagmorgen auf der B 313 ein Mercedes auf einen Ford Transit am Ende eines Staus gefahren. Der 67-jährige Lenker des Transporters musste gegen 9 Uhr auf der Bundesstraße auf Höhe des Salzlagers in Richtung Nürtingen wegen eines Rückstaus abbremsen und hatte die Warnblinkanlage eingeschaltet. Der 76-jährige Fahrer eines Mercedes A-Klasse bemerkte dies zu spät und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf. Beide wurden bei der Kollision verletzt, ebenso eine 51-jährige Beifahrerin im Ford Transit. Sie und der Unfallverursacher wurden in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 25 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen