Blaulicht

Mit Kopfhörern an Auto gerannt

26.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM (lp). Leichte Verletzungen hat sich ein 13-Jähriger bei einem Unfall am späten Montagnachmittag in der Egelsberstraße in Weilheim zugezogen. Mit Kopfhörern auf den Ohren und ohne auf den Verkehr zu achten, wollte der Jugendliche gegen 17.30 Uhr die Straßenseite wechseln. Ein 39 Jahre alter Nissan-Lenker hatte damit nicht gerechnet und konnte auch nicht mehr reagieren. Der 13-Jährige lief ihm gegen die rechte Fahrzeugseite, hatte aber Glück im Unglück. Nach bisherigen Erkenntnissen zog er sich lediglich leichte Blessuren zu. Am Auto entstand ein Sachschaden von circa 1500 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Warnung vor Betrügern

FILDERSTADT (pm). Die Filderstadtwerke und die Stadtverwaltung Filderstadt teilen mit, dass derzeit Unbekannte in ihrem Namen bei privaten Haushalten anriefen, um Stromlieferungen anzubieten. Weder Filderstadtwerke noch Stadtverwaltung hätten mit diesen Anrufen etwas zu tun. Sie warnen davor,…

Weiterlesen

Kupferdieb festgenommen

NEUHAUSEN (lp). Am frühen Donnerstagmorgen fiel einer Polizeistreife gegen 4 Uhr in der Esslinger Straße ein Ford Transit mit zwei Männern auf. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs flüchtete einer der beiden sofort. Im Inneren des Transporters fanden die Polizeibeamten eine mehrere hundert Kilo…

Weiterlesen

Passanten angepöbelt

PLOCHINGEN (lp). Ein alkoholisierter 35-Jähriger hat am Mittwochnachmittag zunächst Passanten in der Plochinger Innenstadt angepöbelt und später einen Polizeibeamten leicht verletzt. Der polizeibekannte Mann war bereits gegen 16.30 Uhr durch aggressives Betteln in der Innenstadt aufgefallen.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen