Blaulicht

Mit Hubschrauber in die Klinik

04.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein Lkw-Fahrer wurde beim Beladen seines Fahrzeugs am Freitagmorgen so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Der 43-Jährige befand sich auf der Ladefläche seines 40-Tonners auf einem Firmengelände in der Zeppelinstraße in Oberesslingen. Ein 31-Jähriger lud mit einem Gabelstapler Paletten auf den Lkw, die der Fahrer mit einer sogenannten Ameise in den Laderaum des Lkw transportierte. Noch ungeklärt ist, warum der 43-Jährige gegen 8.40 Uhr von einer Palette, die der Arbeiter mit dem Gabelstapler einlud, und der bereits verstauten Ladung eingequetscht wurde. Er zog sich schwerste Verletzungen zu und wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung mit dem Helikopter in die Klinik gebracht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Von Baum gestürzt

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Am Dienstag um 16.50 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Leitersturz in der Hornbergstraße gerufen. Ein 78 Jahre alter Mann stieg auf eine Leiter, um einen Apfelbaum zu schneiden. Später stieg er von der Leiter über Äste bis zur Baumkrone. Als ein Ast abbrach,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen