Blaulicht

Mit fast 170 Sachen auf der B 27

27.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SCHLAITDORF (lp). Bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Verkehrspolizei auf der B 27 bei Schlaitdorf, ist in rund dreieinhalb Stunden in Fahrtrichtung Stuttgart mit 350 Verkehrsteilnehmern etwa jeder Zehnte beanstandet worden. In dem auf 120 Kilometer pro Stunde beschränkten Streckenabschnitt waren zwei Pkw-Lenker um mehr als 40 Stundenkilometer zu schnell unterwegs, sodass sie zusätzlich zu zwei Punkten in Flensburg mit einem Fahrverbot und einem Bußgeld in Höhe von 160 Euro rechnen müssen – darunter ein Autofahrer, der mit 168 Stundenkilometer gemessen wurde.

Weitere 38 Verkehrssünder hatten die zulässige Geschwindigkeit um 21 bis 40 Stundenkilometer überschritten, was mit einem Bußgeld in Höhe bis zu 120  Euro und einem Punkt in Flensburg zu Buche schlägt. Die übrigen 310 Raser werden gebührenpflichtig verwarnt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen