Blaulicht

Mit einer Pistole bedroht

26.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Nachdem ein 38-jähriger Rumäne am Mittwochabend einen 33-jährigen Landsmann und dessen Lebensgefährtin mit einer Schusswaffe bedroht und versucht haben soll, Geld von ihnen zu erpressen, wurde er von der Polizei noch am Tatort festgenommen. Gegen den bereits wegen Gewaltdelikten polizeilich bekannten Beschuldigten wird unter anderem wegen des Verdachts der versuchten schweren räuberischen Erpressung ermittelt. Am Donnerstagnachmittag ordnete der Haftrichter Untersuchungshaft an. Der offenbar verschuldete 38-Jährige soll am Mittwoch kurz vor 18 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Stadtmitte von Esslingen den 33-Jährigen an der Haustür abgepasst und unter Bedrohung mit einem Revolver in dessen Wohnung gedrängt haben. Dort bedrohte er offenbar weiter das Opfer und dessen 29-jährige Lebensgefährtin und verlangte mehrere Zehntausend Euro. Nachdem der 33-Jährige aus der Wohnung fliehen konnte, alarmierte er die Polizei, die das Gebäude umstellte. Als der Beschuldigte die Wohnungstür öffnete, wurde er vorläufig festgenommen. Die 29-Jährige, eine Verwandte des Beschuldigten, wurde von der Polizei unversehrt in der Wohnung angetroffen. Dort lag auch ein geladener Revolver.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ladendiebe entwischten

PLOCHINGEN (lp). Zwei Ladendieben kam am Montag eine 29 Jahre alte Angestellte auf die Schliche. Kurz vor 17 Uhr beobachtete die Angestellte eines Drogeriemarkts Am Fischbrunnen, wie zwei Männer mehrere Parfums aus den Regalen in einer Papiertüte versteckten. Als einer der Männer das Diebesgut…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen