Blaulicht

Mit Alkohol aus der Bahn geraten

01.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (lp). Unter alkoholischer Beeinflussung stand der Fahrer eines VW Passat, als er am Sonntagabend auf der B 312 auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte. Der 37-jährige VW-Lenker aus Bietigheim-Bissingen war gegen 20.30 Uhr von Metzingen in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe Neckartenzlingen geriet er in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrspur und streifte den Daewoo einer 20-Jährigen aus Metzingen. Beide Pkws blieben nach dem Zusammenstoß am linken beziehungsweise rechten Fahrbahnrand stehen. Die Daewoo-Lenkerin zog sich leichte Blessuren zu und wurde zur ambulanten Behandlung in das Reutlinger Krankenhaus gebracht. Dem merklich alkoholisierten Passat-Lenker wurde eine Blutprobe und sein Führerschein entnommen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 11 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen.

Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen