Blaulicht

Misslungene Tiefgaragenausfahrt

16.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN-RUIT (lp). In der Tiefgaragenausfahrt des Ruiter Krankenhauses kam es am Dienstagnachmittag zu einem spektakulären Unfall, als eine ältere Autofahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hatte. Die 79-Jährige hielt mit ihrem VW Golf kurz nach 15 Uhr vor der Ausfahrtschranke, stieg aus und schob ihr Parkticket in den Automaten. Beim Einsteigen kam sie versehentlich aufs Gaspedal und fuhr rückwärts gegen den hinter ihr wartenden Renault einer 47-Jährigen, der noch gegen einen geparkten VW Golf geschoben wurde. Die Fahrerin legte dann den Vorwärtsgang ihres Automatikfahrzeugs ein und passierte mit hoher Geschwindigkeit die Ausfahrt, wobei sie zunächst mit der rechten Wand kollidierte, nach dem Gegenlenken über den Verkehrsteiler schanzte und gegen die linke Wand der Ausfahrt prallte. Die 47-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu, die Unfallverursacherin blieb ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Da sie Mängel an ihrem Auto geltend machte, wurde der Golf sichergestellt und einem Gutachter zugeführt. Der Renault musste ebenfalls abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 23 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen