Blaulicht

Messerstecher jetzt in Haft

01.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Der 21-jährige Syrer, der am Montagmittag in der Nürtinger Innenstadt mit einem Messer auf einen 35 Jahre alten Landsmann eingestochen hat, befindet sich in Haft. Wie bereits berichtet, waren die beiden Männer kurz vor 12 Uhr in der Mönchstraße in Streit geraten. Erste Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass sie bereits seit mehreren Tagen sich öfter gestritten und immer wieder beleidigt hatten. Am Montag eskalierte die Situation und der Jüngere stach dem Älteren mit einem Messer in die Schulter. Nach einer halbstündigen Flucht stellte er sich beim Polizeirevier in Nürtingen. Das schwerverletzte Opfer wurde vor Ort medizinisch versorgt, anschließend in ein Krankenhaus gefahren und sofort operiert. Der 35-Jährige befindet sich außer Lebensgefahr. Der Festgenommene wurde in eine Haftanstalt eingeliefert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Marodes Gespann gestoppt

ESSLINGEN (lp). Beamte der Verkehrspolizei haben am Donnerstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, in der Max-Planck-Straße einen VW-Kleintransporter mit Anhänger gestoppt. Am Anhänger war die Auflaufbremse ohne Funktion und an der Deichsel waren wichtige Stahlverstrebungen gerissen. Am Zugfahrzeug…

Weiterlesen

Einbruch in Einfamilienhaus

AICHTAL-GRÖTZINGEN (lp). In ein Einfamilienhaus in der Teckstraße ist ein Dieb am Donnerstag, in der Zeit zwischen 15.30 und 18 Uhr, eingedrungen. Zutritt hatte sich der Kriminelle über ein aufgebrochenes Fenster auf der Gebäuderückseite verschafft. Das komplette Wohnhaus wurde vom Keller bis…

Weiterlesen

Autos verkeilt

WERNAU (lp). Eine kleine Unachtsamkeit hat am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall in der Adlerstraße geführt, bei dem zwei Pkw schwer beschädigt worden sind. Ein, gegen 16.20 Uhr, in Richtung Innenstadt fahrender 86 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte dabei einen am Fahrbahnrand geparkten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen