Blaulicht

Messerangriff gegen Polizisten

08.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN (lp). Wegen lautstarker Streitereien haben Anwohner in der Mörikestraße am Dienstagmorgen gegen 0.30 Uhr die Polizei verständigt. Als ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit weggefahren sei, sei der Streit beendet gewesen. Noch vor dem Eintreffen der Polizei kam der Störenfried, ein 21-jähriger Frickenhäuser, mit seinem Auto wieder zurück. Nun rastete er völlig aus, trat eine Haustür ein und beschädigte einen geparkten Wagen mit Fußtritten. Als er dann noch herumbrüllte und drohte, er würde eine „Knarre“ holen, alarmierten besorgte Anwohner erneut die Polizei.

Als die Polizei erneut eintraf, trat der Frickenhäuser plötzlich aus einer dunklen Ecke hervor und griff die Beamten mit einem etwa 20 Zentimeter langen Küchenmesser an. Erst nach mehrfacher Aufforderung und der Androhung von Zwangsmaßnahmen ließ sich der 21-Jährige überzeugen, das Messer wegzuwerfen. Er konnte überwältigt und festgenommen werden.

Der erheblich betrunkene und mutmaßlich auch unter Drogen stehende Randalierer wurde zur ambulanten Behandlung einer Fußverletzung, die er sich durch die Tritte gegen die Haustür und das Auto zugezogen hatte, ins Krankenhaus gebracht. Dort musste er auch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, seine Fahrerlaubnis wurde entzogen. Nachdem er bei den Ermittlungen äußerte, er habe eigentlich vorgehabt, sich von den Polizisten erschießen zu lassen, wurde er in die Psychiatrie eingeliefert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Rotlicht missachtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Der Fahrer eines Klein-Lkw hat am Dienstagnachmittag eine rote Ampel übersehen und dadurch einen Verkehrsunfall verursacht. Der 42-Jährige war kurz nach 14.30 Uhr mit seinem Ford Transit auf der K 1255 vom Airfield herkommend in Richtung Stetten unterwegs. An der…

Weiterlesen

In Wohnung eingestiegen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Einbrecher sind am Dienstagabend in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Grimmstraße eingestiegen. Über ein gekipptes Fenster hatten sich die Täter in der Zeit zwischen 18 und 22.15 Uhr Zugang verschafft. Die Langfinger durchsuchten alle Zimmer der…

Weiterlesen

Lkw blieb auf Bahngleis stehen

NÜRTINGEN (lp). Dank funktionierender Warnhinweise und eines aufmerksamen Zugführers hat es am Montagnachmittag keine Kollision zwischen der Neuffener Tälesbahn und einem auf den Schienen stehenden Sattelzug gegeben. Ein 34-Jähriger befuhr kurz nach 15 Uhr mit dem Lkw die Metaboallee und wollte…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen