Blaulicht

Messerangriff am Bahnhof

26.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (lp). Nur glücklichen Umständen ist es wohl zu verdanken, dass eine Messerattacke am Bahnhof Neuffen am Sonntagabend glimpflich ausgegangen ist.

Nachdem gegen 20.15 Uhr ein Zug aus Nürtingen am Bahnhof eingetroffen war, stiegen unter anderem eine vierköpfige Personengruppe sowie das spätere Opfer aus. Einer der Männer aus der Gruppe folgte dem 23-jährigen Pakistaner und sprach ihn mit den Worten an, warum er ihn so anschaue. Unmittelbar darauf schlug der Unbekannte ohne Vorwarnung zu. Er traf den 23-Jährigen mit der Faust im Gesicht und zückte anschließend ein Messer, mit dem er in Richtung des Opfers zustach. Der Angegriffene konnte gerade noch zurückweichen, wurde aber dennoch am Kinn getroffen. Weitere Angriffsversuche führte der Täter nicht mehr durch, sondern stieg in der Folge in den Bus nach Beuren.

Der 23-Jährige erlitt durch den Stich eine leichte Schnittverletzung. Der nun gesuchte Angreifer ist etwa 18 bis 20 Jahre alt, 170 Zentimeter groß und schlank. Er hat einen dunklen Teint und braune, lockige und seitlich kurzgeschnittene Haare. Er war unrasiert. Zur Bekleidung liegen keine genaueren Informationen vor.

Der Polizeiposten Neuffen nimmt Hinweise zu dem Vorfall unter der Telefonnummer (0 70 25) 91 16 90 entgegen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Taxi aufgebrochen

ESSLINGEN (lp). In der Esslinger Stadtmitte ist am Donnerstagabend, zwischen 17.30 und 22.40 Uhr, auf dem Parkplatz vor der Kreissparkasse ein Taxi aufgebrochen worden. Der Täter schlug die hintere linke Seitenscheibe ein und entwendete eine Geldbörse mit dem Tagesumsatz und eine EC-Karte. Die…

Weiterlesen

Unfallbeteiligter gesucht

OWEN (lp). Nach einem roten Kleinbus oder Transporter mit Esslinger Kennzeichen sucht das Polizeirevier Kirchheim nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen ereignete. Eine 62-Jährige war gegen 7.20 Uhr mit ihrem Mercedes auf der Kirchheimer Straße unterwegs. Am Ortseingang Owen bog…

Weiterlesen

Heißes Öl fängt Feuer

NÜRTINGEN (lp). Am Donnerstagabend hat eine 25-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Mönchstraße einen Topf mit Öl so stark erhitzt, dass es gegen 21 Uhr in Brand geriet. Zwar versuchte sie, die Flammen zu löschen, wegen der starken Rauchentwicklung flüchtete sie aber mit ihren zwei kleinen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen