Blaulicht

Mehr als ein Radler getrunken

12.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

METZINGEN (lp). Ein betrunkener Radfahrer hat am Mittwochabend einen Unfall verursacht, bei dem zwei Schüler und er selbst leicht verletzt worden sind. Der 46-Jährige befuhr kurz nach 18.30 Uhr den Radweg vom Stadtteil Neuhausen her in Richtung Dettingen. Kurz nach dem Ortsausgang geriet er mehrmals alkoholbedingt auf die linke Seite des Wegs. Mehrere entgegenkommende Radler einer siebenköpfigen Gruppe konnten ihm ausweichen, zwei 14 Jahre alten Jungs stießen jedoch mit ihm zusammen. Alle drei stürzten und zogen sich Schürfwunden zu. Ein Test ergab bei dem Unfallverursacher einen Wert von über 1,5 Promille. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Schaden an den Fahrrädern wird auf 600 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen