Blaulicht

Matratzen brannten

28.06.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses am Postplatz hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt. Ein Bewohner hatte die Feuerwehr alarmiert, als er gegen 17.30 Uhr Brandgeruch wahrnahm. In den Räumen im Dachgeschoss sah er, dass dort zwei Matratzen brannten. Die Kirchheimer Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften anrückte, konnte das Feuer löschen, bevor größerer Gebäudeschaden entstand; Personen kamen nicht zu Schaden. Brandursache dürften Zigarettenkippen eines Bewohners sein, vorsätzliche Brandstiftung wird ausgeschlossen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Gasgeruch in Gaststätte

FILDERSTADT (lp). In einer Gaststätte in der Marktstraße von Bonlanden ist am Mittwochabend, kurz nach 20 Uhr, Gasgeruch festgestellt worden. Die Straße wurde abgesperrt und zwei Familien, die in dem Haus über dem Lokal wohnen, vorsorglich evakuiert. Anschließend führte die Feuerwehr und…

Weiterlesen

In Reihenhaus eingebrochen

WERNAU (lp). Einbrecher haben im Laufe des Mittwochs ein Reihenhaus in der Straße In der Wiedenhalde ins Visier genommen. In der Zeit zwischen 11 und 20 Uhr brachen die Täter eine Terrassentür auf und drangen in das Gebäude ein. Im Inneren durchsuchten sie Schränke und Schubladen und stießen…

Weiterlesen

VW Bus-Fahrer gesucht

FILDERSTADT (lp). Um Zeugenhinweise zu einer Unfallflucht, die sich am Donnerstagmorgen am Kreisverkehr der Schulstraße/Plattenhardter Straße ereignet hat, bittet das Polizeirevier Filderstadt. Gegen 7.20 Uhr war ein aus Richtung des Erlebnisbades kommender VW Bus-Fahrer an den Kreisel…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen