Blaulicht

Massenweise Buntmetall geklaut

26.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (lp). Seit dem 16. September ereigneten sich bei einer Schrottfirma am Rheinkai in Plochingen bereits drei Buntmetalldiebstähle größeren Umfangs. So überwanden Unbekannte immer wieder die Umzäunung der Firma und entwendeten insgesamt drei bis vier Tonnen Getriebegehäuse und rund eine Tonne ummantelte Kupferkabel. Der Abtransport des Diebesgutes erfolgte mittels eines bereitgestellten Fahrzeugs. Es wird davon ausgegangen, dass der oder die Täter die Tatörtlichkeit auch mehrmals binnen kurzer Zeit anfuhren. Der Schaden beläuft sich mittlerweile auf über 10 000 Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen beim Rheinkai oder der Unterführung beim Freibad Deizisau gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Wasserschutzpolizei unter Telefon (07 11) 21 80 50 10 in Verbindung zu setzen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radfahrer nahm die Vorfahrt

ESSLINGEN (lp). Ein 68-jähriger Radfahrer hat am Mittwoch gegen 14.45 Uhr einem 69-jährigen Autofahrer die Vorfahrt genommen und sich hierbei verletzt. Der 68-Jährige war mit seinem Mountainbike auf der Fleischmannstraße unterwegs. Als er in die Kandlerstraße abbiegen wollte, missachtete er die…

Weiterlesen

Erneut Einbruch in Getränkemarkt

KIRCHHEIM (lp). In der Nacht zum Donnerstag wollten erneut Unbekannte in einen Getränkemarkt in der Jesinger Straße einbrechen. Bei einem Einbruch in der Nacht zuvor wurden Alkoholika im Wert von etwa 200 Euro gestohlen, nun stellte eine Streife des Polizeireviers gegen 1.40 Uhr eine beschädigte…

Weiterlesen

Gegenverkehr übersehen

NÜRTINGEN (lp). Zwei nicht mehr fahrbereite Autos und Sachschaden von etwa 12 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch gegen 9.45 Uhr an der Kreuzung Wera- und Kirchheimer Straße. Eine 52 Jahre alte Frickenhäuserin war fuhr ihrem VW Golf auf der Werastraße. Als sie nach links in die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen