Blaulicht

Markt ausgepumpt und ausgelüftet

11.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (bg). Eine Verkettung unglücklicher Umstände führte dazu, dass der Real-Markt in der Eichendorffstraße gestern zwei Stunden später als geplant öffnen konnte. Wie Rolf Binder, Kommandant der Abteilung Stadtmitte, berichtet, wurde die Feuerwehr das erste Mal um 4 Uhr wegen eines Wassereinbruchs alarmiert und pumpte das Wasser ab. Vermutlich wegen des Wassers fiel der Strom aus und ein Notstrom-Aggregat sprang an. Aus noch nicht geklärter Ursache stieg dadurch der Kohlenmonoxid-Gehalt der Luft auf einen bedenklichen Wert. Um 7 Uhr wurde die Feuerwehr wieder alarmiert, diesmal um das Gebäude zu belüften. Um jede Gefahr für Kunden und Angestellte zu vermeiden, wurde um kurz nach 8 Uhr der Messzug aus Ostfildern angefordert, der um 10 Uhr Entwarnung gab, sodass der Markt öffnen konnte. Nun werden Sachverständige die Ursache des Kohlenmonoxid-Anstiegs ermitteln, so die Auskunft von Real.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radfahrerin übersehen

NÜRTINGEN (lp). Ein 67-jähriger Nürtinger hat am Dienstagmittag an der Einmündung Werastraße und Gerberstraße eine Radfahrerin übersehen. Er fuhr gegen 12.20 Uhr mit seinem Opel Corsa auf der Werastraße und wollte nach links in die Gerberstraße einbiegen. Dabei übersah er eine von rechts auf der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen