Blaulicht

Lösungsmittel eingeatmet

24.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Dienstagnachmittag waren bei einer Firma in der Lauterstraße in Zizishausen Bauarbeiter damit beschäftigt, auf dem Dach des Neubaus lösungsmittelhaltigen Bitumenvoranstrich aufzubringen. Die Ausdünstung des Lösungsmittels wurde von der Belüftungsanlage der Lampenproduktionshalle angesaugt. Dadurch atmeten Arbeiter in der Werkshalle die Dämpfe ein. Mehrere Personen klagten daraufhin über Übelkeit. Die Rettungskräfte ließen Werks- und Büroräume räumen. Drei Personen mussten vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehren Zizishausen und Stadtmitte waren mit 15 Mann im Einsatz.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mehrere Autos aufgebrochen

ALTBACH (lp). Auf vier Mercedes und zwei BMW-Modelle hatten es in der Nacht auf Mittwoch unbekannte Autoknacker abgesehen. Vermutlich zwischen 1 und 3 Uhr waren an den im Hofwiesenweg, im Oberen Eulenbergweg, im Eschen- und Lönsweg sowie Am Gänsbrunnen geparkten Fahrzeugen jeweils eine…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen