Blaulicht

Lkw-Lenker zusammengebrochen

31.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Am Steuer seines Lkw ist am Donnerstag kurz nach 11 Uhr ein 69-jähriger Fahrzeuglenker auf der L 1202 zusammengebrochen. Der 69-Jährige kam aus Richtung Neuhausen und war in Richtung Esslingen unterwegs. Unmittelbar vor der „Drechslerkreuzung“ sackte er zusammen, der Laster geriet nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und walzte eine komplette Ampelanlage nieder. Dann schanzte der Lkw eine kleine Böschung hinunter und blieb im Ackergelände stecken. Der Fahrer kam in eine Klinik. Der Schaden beträgt etwa 35 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlecht angezogen

NÜRTINGEN (pm). Ein Sachschaden von etwa 18 000 Euro ist die Folge einer nicht oder nicht ausreichend angezogenen Handbremse. Dies führte am Sonntagabend gegen 19.20 Uhr in der Richard-Wagner-Straße zu einem Verkehrsunfall. Beim Abstellen seines Golfs sicherte der 79-jährige Fahrer seinen Wagen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen