Blaulicht

Lkw blieb auf Bahngleis stehen

16.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Dank funktionierender Warnhinweise und eines aufmerksamen Zugführers hat es am Montagnachmittag keine Kollision zwischen der Neuffener Tälesbahn und einem auf den Schienen stehenden Sattelzug gegeben. Ein 34-Jähriger befuhr kurz nach 15 Uhr mit dem Lkw die Metaboallee und wollte nach rechts in die Humpfentalstraße abbiegen. Während er mit seinem Fahrzeug sehr langsam abbog, schloss sich in dieser Zeit die Schranke am Bahnübergang und blieb zwischen der Zugmaschine und dem Sattelauflieger hängen. Der Fahrer einer sich nähernden Tälesbahn bekam 700 Meter vor dem Bahnübergang das Signal, dass der Übergang nicht freigegeben wurde. Der Zugführer stoppte die Bahn rechtzeitig vor dem Lkw. Nach fünf Minuten öffneten sich die Schranken wieder automatisch. Da der 34-Jährige anscheinend keinen Schaden entdecken konnte, setzte er seine Fahrt fort, ohne auf die Polizei zu warten. In Tischardt entdeckte eine Polizeistreife den Sattelzug. Ein Verantwortlicher der Bahn stellte an der Schranke einen Schaden in Höhe von 20 000 Euro fest. Gegen den aus der Ukraine stammenden Fahrer wurde von der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro angeordnet, die der 34-Jährige sofort beglich.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Firma eingestiegen

WEILHEIM/TECK (lp). Diebe sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, zwischen 19 und 5.30 Uhr, über ein Fenster in das Büro einer Firma in der Siemensstraße eingebrochen. Anschließend wuchteten sie die Bürotür auf und gelangten so in die übrigen Gebäudeteile. Aus einem Lager entwendeten die…

Weiterlesen

Von der Bremse abgerutscht

REICHENBACH/FILS (lp). Mit einem Fahrrad ist ein 13-jähriger Junge am Donnerstagnachmittag in der Seestraße gegen ein Auto gefahren. Gegen 17 Uhr war der Bub auf dem Gehweg der Bahnhofstraße unterwegs und wollte an der Einmündung zur Seestraße abbremsen. Wohl weil er von der Bremse rutschte,…

Weiterlesen

Ins Schleudern gekommen

NEUFFEN (lp). Nicht angepasste Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn ist am Donnerstagmorgen einer 23-jährigen Hülbenerin zum Verhängnis geworden. Die junge Frau war gegen 7.30 Uhr mit ihrem Peugeot auf der L 1250, der Neuffener Steige, von Hülben in Richtung Neuffen unterwegs. Weil sie…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen