Blaulicht

Lkw aus dem Verkehr gezogen

06.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). In Esslingen endete die Fahrt für einen 32-jährigen Lkw-Fahrer aus Neidlingen, der mit seinem Fahrzeug mit Anhänger am Dienstagmorgen einer Streife der Verkehrspolizei aufgefallen war. Der Dreieinhalbtonner, an dem noch eine Arbeitsmaschine angehängt war, war augenscheinlich überladen. Beim Wiegen des Gespanns kam dann nicht nur heraus, dass es um knapp zwei Tonnen und damit um mehr als 50 Prozent überladen war, es wurden auch gravierende technische Mängel festgestellt. So waren laut Polizei die Bremsen des 1,6 Tonnen schweren Anhängers völlig ohne Funktion. Zudem war die Verkabelung so mangelhaft, dass der Anhänger als verkehrsunsicher beurteilt wurde. Auch am Lkw wurden etliche Mängel an Bereifung, Karosserie und Elektrik festgestellt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Dem Radler Vorfahrt genommen

WENDLINGEN (lp). 4000 Euro Schaden entstand am Dienstagmorgen in Wendlingen, als ein Autofahrer einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer übersehen hat. Ein 64-Jähriger befuhr mit seinem Skoda kurz nach 7.30 Uhr die Küferstraße in Richtung Ulmer Straße. An der Einmündung übersah er den 50-jährigen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen